Anna Klassen

Anna Klassen

1920 - 1999

Share Your Memory of
Anna

Obituary of Anna Klassen

Unsere Mutter Anna Klassen, gebornere Kauenhowen wurde von ihren Eltern Johann – Anna Kauenhowen Samborsky am 5. April, 1920 in Grunthal, Manitoba. 1927 als sie 7 Jahre alt war zogen ihre eltern mit ihr und ihre 4 Geschweisterr, Abram, Lena Marichen und Johann nach Paraguay. Der Herr hate ihre Eltern 6 Kinder geschoenkt, wo von 1 Bruder namens Johann, und 1 Schwester Marichen, schon ine Fruhen Kindes alter zu sich in die Ewige Herrlichkeit gerufen hat, Bruder Johann starb schon in Canada als 1 Jahriges Kind 1919. In Paraguay angekomen, musten sie ozuerst 1 Jahr ins Porto Cacado bleiben weil das Land in dem Chaco nicht ausgemessen war, hier starb ihre Schwester Marichen, 1928-3-28 als es entlich so weit war, zogen sie in’s Dorf Silberfeld, als sie merkten, das es in dem Dorf kein suszes Grund Wasser geb, und sich das Wasser aus den nachbar Dorffern ungefehr 4 kilometer tragen musten, dazu nach die Ameisen die ihnen der Garten auffrasser, kann es so weit , das, dasz Dorf Silberfeld auf geben muste, dann zogen ihre Eltern mit ihr uns, ihre Geschweistern in die Haupstadt Asuncian, nach etliche schweren arbeits jahren starb ihr Vater dort, in Asunsion, ich Anna unsere Mutter ging hier zur Schule, und verlor ihr reichtes auge. Ihre Mutter schichte dann ihren altesten, Sohn Bruder Abram zuruck nach Canada um etwas quverdienen, ihre Mutter zog 1935 dann mit ihr u. uhre 2 Geschwuster, Lena und. Johann wieder in dem Chaco ins Dorf Ebendfeld, Die Arbeit war schwer. 1938 wurde, unsere mutter, Mama, auf Ihren Glauben an Jesum Christum van Aeltester Martin C. Friesen getauft, u. in die Menoniten Gemeinde aufgenomen. Am 20 Oct. 1938 trat sie mit ihren Man, Peter F. Klassen in den Ehestand, nach ihrer Hochzeit zogen sie ins Dorf Halbstaft,. Da wurden ihnen 2 Kinder geboren, Abram and Anna. Als sie sahen das sie sich auf dieses Kleines unreine stuck Land nich ernahren Konnten, zogen sie nach Edental, u. Kauften dort ein groseres reines Grundstuck. Da schenkte der Herr ihnen noch 6 Kinder, Mary, Nettie, Hans, Walter, Anton and Pauline. 1961 zogen unsere Eltern mit Fam. nach Canada. 1971 verungluckte ihr Sohn Walter, u. starb an den Folgan des Ungluckts, unsere Mutter hat viel deliten in den letzten 10 Jahren besonders von 10 Feb. 1999, 4 Monate war sie im Krankenhaus, besonders die letzten 7 stunden war sie seher schwer Krank. Mittwoch am 9 Juni 7 Uhr abend Erscholl der Ruf an unsere Liebe Mutter, Groszmutter u. Uhrgroszmutter Komm Wieder Menschenkind. Ihr alter hat sie gebracht auf 79 Jahre 2 Monate u. 4 Tage. Sie war eine sehr tuchdige Mutter u. Hausfrau, 60 Jahre 8 Monate u. 1 Tag , hat sie mit unserem Vater, Freud u. Leid geteilt. Mama hat viele Opratzionen durchgemacht. Sie war immer Gastfreundlich, u. hat viele Menschen mit Malzeiten bedient solange sie es konte, wir als Fam. werden sie sehr vermissen. Ihr im Tode vorangeganen, ihre Eltern, 2 Schwestern, 3 Bruderin, u Sohn, Walter, u. 2 Schwegerinn, u 5 Schwager. Sie hinterlast, ihren Lieben Man, Peter, Sohn Abram & mit Fam. in Paraguay, Tochter Anna mit Fam. in Surrey, BC , Tochters Marichen in Wpg & Nettie mit Fam. Wpg. Sohn John mit Fam. Wpg. Sohn Anton, mit Fam. in Edmonton AB. Can. Tochter Pauline mit Fam. Wpg. 18 Groszkinder, 7 Urgroszkinder, 6 Schwegerinen, 1 im Paraguay, 5 im Wpg. 1 Schwager . Wir als Fam. werden unsere Liebe Mutter sehr vermissen. Ruhe Samft, Mama. die Familien.